Datenquellen

Weltweit von allen Informationsanbietern genutzte Quellen.

Daten der deutschen Gesundheitsämter!

Alle Werte gelten für Tagesbeginn 0.00 Uhr.

Eine Aktualisierung tagsüber erfolgt nicht.
Gelegentliche Detailkorrekturen sind jedoch nach  Bedarf möglich!

Das RKI stellt sein komplettes Zahlenwerk der Corona-Pandemie auch kostenlos als Excel-Tabelle zur Verfügung.

Die Daten des Robert-Koch-Institutes werden auch zur Johns Hopkins Universität und zu Worldometer weitergereicht und dort in die weltweiten Daten integriert.


Corona-Daten weltweit. Es werden Daten von fast 200 verschiedenen Staaten erhoben.

Die Fallzahlen werden mehrfach am Tag aktualisiert. Eine Suchfunktion für einzelne Länder existiert nicht.

Der Schwerpunkt der JHU-Daten liegt in den USA. Die zur Verfügung gestellten Daten sind in ihrer Feinheit und Aussage-kraft kaum zu überbieten.

Stärken: Bei den Corona-Zahlen werden die Daten der einzelnen Bundesstaaten der USA, bis hin zu den einzelnen Districten, ausführlich in Grafiken und Zahlenwerten dargestellt. Dazu gehören auch soziodemo-grafische Informationen, Altersstrukturen, ethnische Zugehörigkeit, Gesundheitsdaten der Bevölkerung, Versicherungsverhältnisse im Gesundheitsbereich und vieles mehr.

Im Abschnitt Kritische Trends werden viele Entwicklungen und Folgen  der Pandemie in Texten und Grafiken dargestellt.


Corona-Daten weltweit, über 200 Länder!

Die Daten werden laufend aktualisiert.

Die Worldometer-Tabelle ist umschaltbar zwischen Jetzt, Gestern und Vorgestern. Eine Länder-Suche ist integriert!

Die Schwerpunkte der Worldometer-Daten liegen bei der Pandemie-Entwicklung in den Vereinigten Staaten. Zusätzlich werden für alle Staaten weltweit die Einwohnerzahlen zur Verfügung gestellt.

Innerhalb der USA werden auch die Daten der einzelnen Bundesstaaten aufgeführt.

Die besondere Stärke der Worldometer-Tabellen liegt in ihrer Variabilität.

Die Tabellen können nach Kontinenten aufgerufen und beliebig sortiert werden.

Es können außerdem Tabellenspalten  hinzu- oder abgewählt werden, so auch konkrete Risikowerte pro Person, bezogen auf das jeweilige Gebiet (Land/Staat):

1 Infekt / 1 Toter / 1 Test pro ... Einwohner


Die Fallzahlen der vorgenannten drei Datenquellen unterscheiden sich geringfügig.

Ursachen hierfür sind Unterschiede bei der Anzahl der ausgewerteten Länder und

Unterschiede bei den zusätzlich ausgewerteten Quellen und Erhebungsmethoden.

Das Institute for Health Metrics and Evaluation (IHME) erstellt Entwicklungsprognosen zur Pandemie.

Diese Prognosen werden regelmäßig aktualisiert und den neuesten Infektionsentwicklungen angepasst.


Gehe zu:    Deutschland   Neue Wellen    J-Hopkins-Uni        Worldometer       Prognosen     Quellen     Abfragen      Infos + Wissen       Videos       Witze       Neu/Blog      Impressum